join the fraimework

Fraimework und der Verdacht, dass es die nächste Generation gibt

Fraime­work 2.x will bereits vor­han­de­nes Wis­sen nutzbar(er) machen für den­je­ni­gen, der prak­ti­sche Hand­lungs­op­tio­nen sucht und Unter­neh­mens­ent­wick­lung kon­kret plant.  Aber eben­so gängi­ge  Management‑, Busi­ness- und eco­no­mic thin­king-Theo­ri­en wei­ter­den­ken für alle, die damit arbei­ten in den ver­schie­de­nen Berei­chen der Geschäfts­sent­wick­lung.

Hier werden in den nächsten Wochen weitere Informationen über Fraimework 2.x stehen.

Blei­ben Sie auf dem Lau­fen­den, indem Sie unse­ren Blog abon­nie­ren

Las­sen Sie uns reden — wir sind auf der Suche nach Gleich­ge­sinn­ten, die in der sel­ben Lage…

 

 

 

Fraimework 2.x macht Geschäftsmodelle vergleichbar

Fraimework 2.x unterstützt auf dem Weg zu sinnstiftender Arbeit

Fraimework 2.x bringt Sicherheit für Strategieentscheidungen

Fraime­work 2.x bringt den Fokus auf kon­kre­te Hand­lungs­mög­lich­kei­ten

Fraime­work 2.x ist ska­lier­bar und leben­dig

Fraime­work 2.x

Unternehmen brauchen soviel Praxis wie möglich & soviel Theorie wie nötig

How to manage fullfilling business?

Fraime­work 2.x ist ein Instru­ment, mit dem Unter­neh­men

  • Ansatz- und Ent­wick­lungs­punk­te für eine bes­se­re Ziel­er­rei­chung sicht­bar wer­den
  • über­flüs­si­gen Auf­wand ver­mei­den und Ver­bes­se­run­gen ziel­ge­nau imple­men­tie­ren kön­nen
  • Erkennt­nis­se bekom­men über die nächst not­wen­di­gen stra­te­gi­schen Schrit­te
  • eine A

Fraime­work 2.x unter­schei­det sich in der Hand­ha­bung durch

  •  asdf
  • asdf

Stärken und Grenzen bisheriger Lösungen

Bei­spie­le für Lösun­gen, Stär­ken und Gren­zen