Martin Gartenschläger

Wie sieht die nächste Generation einer (globalen) BWL aus?

Seit 1995 beschäftigt mich diese Frage. In jenem Jahr begann mein berufs-
begleitendes Studium zum staatl. gepr. Betriebswirt. Zuvor hatte ich die
Zweijährige Höhere Handelsschule absolviert und eine zweijährige Ausbildung
zum Industriekaufmann abgeschlossen. Irgendwie war die Theorie in beiden
Fällen die Gleiche gewesen. Was soweit OK war.

Meine Unzufriedenheit über Inhalte und Praxistauglichkeit wuchs jedoch stark
an, als sich die Theorie beim Betriebswirt erneut wiederholte. Ich fühlte mich
nicht wirklich auf das Berufsleben eines Betriebswirts, schon gar nicht auf
spätere Führungsaufgaben, vorbereitet.

So begann ein Lernmarathon, der mich über unzählige Bücher, Seminare,
Workshops und Weiterbildungen zu meinem berufsbegleitenden MBA-
Studium an der englischen OUBS sowie zu meinen eigenen Lehraufträgen an verschiedenen Fachhochschulen führte.

Diese 23 Jahre berufsbegleitendes Lernen, in Verbindung mit den Erfahrungen
meiner eigenen Unternehmertätigkeit seit 2010 als Trainer, Berater und Coach,
fließen nun nach und nach in Fraimework 2.x ein.

Fraimework 2.x als Brücke zwischen Gestern und Morgen

Bei der Konzeption von Fraimework 2.x orientiere ich mich an dem Leitsatz
“Stärken stärken, Schwächen schwächen”. Das soll die Wertschätzung für
das heute vorhandene Wissen sowie für die Leistungen der ungezählten
Vor-Denker ausdrücken.

In jahrelanger Eigenarbeit entstand so der Grundstock für eine mögliche
neue BWL, die sich in überschaubarer Zeit erlernen und erfolgreich an-
wenden lässt. Ein Archetyp und ein Kompass für die Navigation durch die
vielen Teilgebiete bewährter Organisations- und Managementmethoden.
Aber auch mit viel Platz für Neues. Immer mit dem Ziel der größtmöglichen Umsetzbarkeit im Berufsalltag vor Augen.

Die ersten praktischen Anwendungen laufen bereits und produzieren
gute Erfahrungswerte. Und seit Mai 2018 suchen Nina und ich offiziell
Mit-Denker und Mit-Streiter. 🙂 Ich freue mich daher sehr auf Eure
Kontaktaufnahme!

Weitere Infos über mich findet Ihr hier: lean-and-more.de